LE TORRY
ZENTRUM FÜR
SUCHTBEHANDLUNGEN
SPEZIALISIERT IN
ALKOHOLOGIE

Av. Général-Guisan 54
CH-1700 Fribourg
T 026 460 88 22
F 026 460 88 30

Programm "AFA" - Alkohol und Familie

Was ist AFA?

Das Angebot AFA richtet sich an die Kinder oder die Eltern von Familien, die alkoholbelastet waren oder sind und die nach Verbesserung der Situation suchen. Die Bedürfnisse der Familienmitglieder können sehr unterschiedlich sein, deshalb geht AFA sehr individuell auf die Familiensituation ein.

Einige Beispiele der AFA-Gesprächsinhalte:
 
  • Ein vierzehn jähriges Mädchen möchte das Alkoholproblem besser verstehen und besser wissen, was es für die alkoholbelastete Mutter tun kann und was nicht.
  • Eine Mutter macht sich Sorgen um ihre Kinder: wie kann die Familie dafür sorgen, dass sich die Kinder gut entwickeln können, obwohl der Vater ein massives Alkoholproblem hat?
  • Drei Geschwister möchten, dass der Alkohol weniger Platz einnimmt im Familienleben. Mit den Eltern versuchen sie Regeln des Zusammenlebens aufzustellen, damit das Alkoholproblem nicht alles dominiert.
  • Ein Vater möchte die Vaterrolle für seine beiden Söhne wieder mehr übernehmen, nachdem er versucht, sich mittels einer Therapie vom Einfluss des Alkohols zu befreien.
  • Die Schulpsychologin bringt die Konzentrationsschwierigkeiten eines achtjährigen Jungen in starken Zusammenhang mit der Alkoholabhängigkeit des Vaters. Die Mutter stellt sich in AFA Gesprächen die Frage: Wie kann die Familie die Situation für den Jungen verbessern?
  • Eine Mutter möchte die Familie darauf vorbereiten, dass sie eine Therapie machen wird und sich dadurch im Zusammenleben Einiges ändern wird.

Wie geht AFA?

AFA richtet sich ganz nach den Bedürfnissen der Familie oder einzelner Familienmitglieder. D.h. jedes Familienmitglied kann AFA beginnen, und kann später andere Familienmitglieder dazu einladen, oder nicht. Oder eine ganze Familie kann gemeinsam das AFA Angebot wahrnehmen. Die Dauer und die Intensität richtet sich nach den Bedürfnissen der Familie.

Falls Sie sich also für ein AFA-Gespräch interessieren werden Sie zu einem kostenlosen unverbindlichen Gespräch eingeladen. Alle weiteren Gespräche kosten 20.- Franken. Die Gespräche finden in einem Raum des Le Torry oder im HFR Spital Tafers statt.

Informationen

Manon Duffour (Kursleiterin)
Le Torry
026 460 88 22


Flyer "AFA - Alkohol und Familie"